Jes - Die Java EÜR
Startseite > Dokumentation > Plugins > HTML-Plugins

HTML-Plugins

Technisch gesehen ist ein Jes-Plugin eine einfache HTML-Datei. Diese HTML-Datei darf alles enthalten, was eine HTML-Datei eben enthalten darf: HTML, CSS, JavaScript. Zusätzlich enthält die Datei noch Berechnungsanweisungen, die von Jes in Zahlen umgesetzt werden. Eine Berechnungsanweisung wird ähnlich wie ein HTML-Tag in spitzen Klammern geschrieben: <@ ... @>. Die Berechnungsanweisungen heißen deshalb auch Berechnungs-Tags. Jedes Berechnungstag enthält eine oder mehrere Sortierregeln, durch die angegeben wird, welche Zahlen an dieser Stelle aufaddiert werden sollen. Erlaubt sind folgende Regeln:

ACCOUNT

Mit dieser Regel ordnet man dem Berechnungstag ein Buchungskonto oder mehrere Buchungskonten zu. Alle Belege, die auf eines der genannten Konten gebucht sind, werden an dieser Stelle berücksichtigt. Das Konto kann nach einem Doppelpunkt als einfache Zahl (z.B. 100) oder als Bereich (z.B. 100-109) angegeben werden. Beide Schreibweisen mit Komma getrennt eine Liste mehrerer Konten ergeben, z.B. 100-109,120,123,150-154. Leerzeichen sind nicht erlaubt. Wird ACCOUNT in einem Berechnungs-Tag ganz weggelassen, sind alle Konten gemeint.

Beispiel: ACCOUNT:100-109,120

MONTH

Die Regel MONTH beschränkt die Berechnung auf den angegebenen Monat (z.B. 4 für April) oder den angegebenen Monatsbereich (z.B. 4-6 für das zweite Quartal des Jahres). Wird MONTH in einem Berechnungs-Tag weggelassen, ist das ganze Geschäftsjahr gemeint.

Beispiel: MONTH:1-6

TAX

Mit TAX beschränken Sie die zu berücksichtigenden Belege auf einen bestimmten Umsatzsteuersatz, z.B. 19 für den allgemeinen Umsatzsteuersatz. Lassen Sie TAX weg, so werden die Belege unabhängig vom Umsatzsteuersatz berücksichtigt.

Beispiel: TAX:19

RESULT

Mit RESULT können sie angeben, welche Werte in den Belegen aufaddiert werden sollen. Für RESULT können Sie eines von drei Schlüsselwörtern angeben:

  • INCL: Brutto-Beträge, also Beträge inclusive Umsatzsteuer, aufaddieren
  • EXCL: Netto-Beträge, also Beträge ohne Umsatzsteuer, aufaddieren
  • TAX: Umsatzsteuerbeträge aufaddieren

Die Angabe von RESULT ist in jedem Berechnungstag Pflicht!

Beispiel: RESULT:EXCL

Die angegebenen Regeln können beliebig und in jeder beliebigen Reihenfolge kombiniert werden, z.B.: <@ ACCOUNT:100-109 MONTH:1-6 TAX:19 RESULT:EXCL @>. Auf diese Weise lassen sich Summen entweder direkt im HTML-Text ausgeben - oder man kann die Ergebnisse JavaScript-Variablen zuweisen und die Ergebnisse von einem JavaScript-Programm weiterverarbeiten lassen. Jes wird einfach jedes Berechnungstag durch eine Zahl ersetzen und die dadurch entstehende HTML-Datei dem in den Einstellungen angegebenen Browser übergeben.

Tags mit besonderer Funktion

Folgende Tags haben eine besondere Bedeutung:

  • <@ NAME @> liefert den in den Stammdaten eingegebenen Namen
  • <@ ADDRESS @> liefert die in den Stammdaten eingegebene Adresse
  • <@ COMPANY @> liefert die in den Stammdaten eingegebene Tätigkeit
  • <@ TAXID @> liefert die in den Stammdaten eingegebene Steuernummer
  • <@ YEAR @> liefert das in den Stammdaten eingegebene Geschäftsjahr
  • <@ ASK_FOR_TIMEFRAME @> bewirkt eine Dialog-Abfrage nach dem zu bearbeitenden Zeitraum. In dieser Abfrage kann man einen Monat, ein Quartal oder das ganze Geschäftsjahr als Auswertungszeitraum auswählen. Alle Berechnungsanweisungen, bei denen kein Zeitraum angegeben ist, beziehen sich dann auf den ausgewählten Auswertungszeitraum. Bei Berechnungsanweisungen mit einer MONTH-Angabe werden nur die Belege berücksichtigt, die sowohl in den angegebenen Zeitraum als auch in den ausgewählten Auswertungszeitraum fallen. Das Tag wird nach der Auswahl durch einen Text ersetzt, der den ausgewählten Zeitraum angibt.